Aktuelles Archiv

Immer aktuell informiert? Abonnieren Sie die neuesten Beiträge oder Pressemitteilungen. Sie erhalten diese bequem per E-Mail.

Kontakt

SCYLLA AG
Bachweid 20
CH-6340 Baar, Zug

Telefon: +41 (58) 218 18 50
E-Mail: info[at]scylla.ch

TAUFE DER MS THOMAS HARDY & EMILY BRONTE AM 24. FEBRUAR IN AMSTERDAM

  • Taufpatinnen Christian Astill und Tracey Scales
  • Taufpatinnen Christian Astill und Tracey Scales

Was für ein Festakt an der Ruyterkade in Amsterdam! Nach einem stürmischen Tag hatte das Wetter glücklicherweise beschlossen, sich von seiner Schokoladenseite zu zeigen und so waren wir gemeinsam mit dem Reiseveranstalter Riviera Travel für die Taufe unserer beiden neuen Schiffe MS THOMAS HARDY und MS EMILY BRONTË bereit.

Es kommt nicht allzu häufig vor, dass zwei Schiffe gleichzeitig getauft werden. Die MS THOMAS HARDY war bereits im November 2016 fertiggestellt worden. Da der Beginn der neuen Saison in der Regel jedoch Ende März ist, wurde beschlossen mit der Taufe der THOMAS HARDY zu warten bis die EMILY BRONTË fertiggestellt war, um eine gemeinsame Schiffstaufe planen zu können. Ein schöner und besonderer Anblick am Kai: Zwei Schwesternschiffe mit einer Länge von 135 Meter, die Bug an Bug im glitzernden Wasser liegen.

Beide Schiffe sind 135 Meter lang und bieten Schlafgelegenheiten für 176 Gäste. Sie sind mit sämtlichen Luxuseinrichtungen wie einem Wellness- und Fitnesszentrum sowie einem Friseursalon/Nagelstudio ausgestattet. Vier der Suiten verfügen sogar über einen Balkon.

David Clemson, Geschäftsführer von Riviera Travel, beglückwünschte uns zu unserer Zusammenarbeit und dem hohen Innovationsgrad während des Bauprozesses. Innovation wird bei uns groß geschrieben. Nachdem wir für die Nutzung von GTL (Gas-To-Liquid) – einer umweltfreundlicheren Dieselsorte – einen Innovationspreis in Kalkar gewinnen konnten, reichen wir diesen Preis ebenfalls an jedem Tag der offenen Tür eines neuen Schiffes selbst aus.

Janine van Oosten, Vorsitzende des Amsterdam Cruise Port fühlte sich mit dem in ihrer Stadt gewählten Standort geehrt. In ihrer Rede sprach sie über den Mehrwert unserer beiden neuen Schiffe für den Kreuzfahrtmarkt in Amsterdam und darüber, dass das hohe Serviceniveau gemeinsam mit den nachhaltigen technologischen Entwicklungen für ein hochwertiges Qualitätsprodukt sorgen, das sie voller Stolz in ihrem Hafen empfängt.

Die Namen der beiden Schiffe wurden vom Reiseveranstalter Riviera Travel ausgewählt. Bereits von Anfang an fiel bei Riviera die Wahl auf Figuren aus der englischen und irischen Literatur. Die nächsten beiden Schiffe werden die Namen Oscar Wilde (Juli 2017) und Robert Burns (Dezember 2017) tragen.

Im Anschluss an die Reden war es dann an der Zeit, sich ins Freie zu begeben und traditionellerweise den Schlüssel der Stadt Amsterdam an die Kapitäne zu überreichen. Anschließend sprachen die Taufpatinnen den Schiffen ihren Segen aus. Die beiden Taufpatinnen Christian Astill und Tracey Scales sind die glücklichen Gewinnerinnen eines einzigartigen Wettbewerbs, den Riviera Travel über die sozialen Medien organisiert hatte.

Ende März starten die beiden Schwesterschiffe in ihre erste Kreuzfahrtsaison, die MS THOMAS HARDY überwiegend auf der Donau, die MS EMILY BRONTË auf dem Rhein.